Geschichte
1957: Am 20. Februar schlossen sich sieben Friseure aus Senftenberg und Umgebung zur PGH Figaro zusammen. Erster Vorsitzender wurde Gründungsmitglied Heinz Polling.

1964: Friseurmeister Willi Heine wird Vorsitzender der PGH und leitet die Entwicklung von einer kleinen zu einer großen Produktionsgenossenschaft im Handwerk ein.

1976: Die PGH hat bereits 161 Mitglieder in 23 Salons in und um Senftenberg.

1992: Die  PGH Figaro wird zur Figaro Friseur und Kosmetik GmbH umgewandelt.

2001: Der Lehrsalon Hair Factory im Schlossparkcenter wird eröffnet und ermöglicht eine noch umfassendere Ausbildung. Pro Lehrjahr werden zwischen zwei und sechs Azubis auf ihre Abschlussprüfung vorbereitet.
Impressum / Datenschutzerklärung